Katjas Blini

(russische Crêpes)

Für 2 Personen:

200 ml in Bechern je
2 x Milch
1 x Mehl
1/2 x Zucker
2 Eier

Butter zum Ausbacken

Alle Zutaten miteinander in einer Schüssel zu einem glatten cremigen Teig verrühren. In einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze ein Stückchen Butter schmelzen. Eine kleine Kelle Teig in die Pfanne geben und sie ein wenig schwenken, damit sich der Teig verteilt. Sobald die Masse halbwegs fest ist, den Blini vorsichtig mit zwei Pfannenwendern umdrehen. Kurz von der anderen Seite backen. Ebenso behutsam auf einen Teller geben und mit etwas Butter bestreichen. Dann so weiter verfahren bis der Teig aufgebraucht ist. Zwischendurch immer wieder ein bisschen Butter in die Pfanne geben, damit der Blini schön backen kann und nicht anbrennt. Auf diese Weise kann man den Teller voll stapeln und die Blini nachher einzeln gut herunternehmen. Im Ofen bei 50 °C warmhalten oder nachher kalt servieren.

PS:
Das Rezept stammt von einer russischen Freundin. Ich finde es super und es ist gut vorzubereiten, wenn man mal etwas Süßes für Gäste auftischen möchte. Für das Ausbacken muss man sich etwas Übung antrainieren. Eine beschichtete Pfanne ist ein Muss, vorsichtig mit zwei Holzpfannenwendern umdrehen und immer immer wieder machen.  Ich esse sie am liebsten pur, wer mag kann sie aber nach Belieben noch mit geschlagener Sahne, Marmelade, Nutella oder Sirup bestreichen.

Die besten russischen Crêpes, die ich kenne!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s