Spargelcremesuppe

Für 3 Personen:

1 l Spargelbrühe (von bereits gegartem Spargel)
Schalen und Enden von 1 1/2 kg weißem Spargel
einige gegarte Spargelstücke
je 100 ml Sahne und Milch
schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
etwas Zitronensaft

Salz, 1 TL Zucker
40 g Mehl
40 g Butter

Sämtliche Spargelschalen und -enden in die Brühe geben, aufkochen und mit Deckel ca. 1 Stunde leise vor sich hinköcheln lassen. Alles durch ein Sieb passieren und den Sud in einem Rührbecher auffangen.
In einem Topf dann 40 g Butter erhitzen, die gleiche Menge Mehl hinzufügen und unter Rühren ca. 3 Minuten anschwitzen. Mit dem Sud ablöschen. Je 100 ml Milch und Sahne sowie die Spargelstücke zugeben mit Salz, Pfeffer, 1 TL Zucker und etwas Zitronensaft würzen. Aufkochen und solange leise köcheln lassen bis die Suppe sämig genug ist. Nochmals gut mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Zucker abschmecken. An dieser Stelle sollte man sich Mühe geben, hier entscheidet sich wie gut und rund die Suppe wird! Diese dann voll auskosten und genießen.

PS: 
Hier bietet sich mein Zitronenspargel an, um das Spargelwasser zu erhalten, da man schon ca. 1 Liter Brühe haben sollte. Ist der Wok oder die Pfanne groß genug bekommt man die Menge auch mit dem genannten Rezept zusammen. Das Abschmecken ist natürlich bei jedem Rezept wichtig, es spielt dabei aber auch immer Erfahrung ein Rolle, also immer und immer wieder kochen und üben oder jemand anderen probieren lassen und befragen, dann übt sich auch der Geschmacksinn. Wenn es beim ersten Mal nicht sofort klappt ist es nicht schlimm, nur nicht aufgeben!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s