Mexikanische Bohnen mit Käse-Nachos

ZZ Mexikanische Bohnen m

Für 4 Personen:

etwas Olivenöl
1 Zwiebel
, gewürfelt
500 g Hackfleisch
400 g Dosentomaten
, gestückelt
400 g Kidneybohnen
, mit Flüssigkeit
400 g weiße Bohnen in Tomatensauce
(Baked beans)
schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
200 g Mais, abgetropft
Salz, Paprika edelsüß

100 g Gouda, gerieben
150 g Crème fraîche
125 g Nachos
(Maischips)
Salz, Cayennepfeffer

Den Backofen auf 200° C (Umluft 180) vorheizen. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die gewürfelte Zwiebel glasig andünsten und das Hackfleisch unter Rühren anbraten. Sobald das Fleisch etwas Farbe bekommen hat, die Tomatenstücke, Kidneybohnen, weißen Bohnen sowie den Mais dazugeben. Alles verrühren und einige Minuten bei niedriger Hitze einköcheln lassen. Alles mit schwarzem Pfeffer, Salz, Paprika edelsüß und Cayennepfeffer abschmecken.

Die Bohnen-Hack-Mischung in eine große, möglichst flache Auflaufform füllen. Darüber die Crème fraîche gleichmäßig verteilen. Dann alles mit den Nachos bedecken und mit Käse bestreuen. Anschließend für ca. 10-15 Minuten im Ofen überbacken. Das Gericht ist fertig, sobald der Käse schön goldfarben ist.

PS:
Da bleibt nichts übrig! Dieses Gericht ist schon eine Überraschung mit den knusprigen Nachos obendrauf. Allerdings sollte man es nicht aufwärmen, dann werden die Nachos weich. Alle Schärfe-Liebhaber können sich hier richtig austoben und auch eine gehackte Chilischote mit unter die Bohnen mischen oder Chilipulver zum Würzen verwenden. Ein weiterer Kick wäre es auch die Nachos mit Cayennepfeffer zu bestreuen. Wer sich nicht auskennt, sollte sich bei der Schärfe eher herantasten und lieber weniger Chili oder Pfeffer nehmen. Das Essen sollt man schon genießen können. Welche Nacho-Sorte man nimmt ist eigentlich gleich, ich habe Käse-Nachos verwendet, aber naturbelassene oder welche mit Chili gehen natürlich auch.

Keine Angst, wer es eher mild mag, lässt einfach sämtliche Scharfmacher weg. Das schmeckt auch gut!

Vegetarier können einfach das Fleisch weglassen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s