Pilz-Kartoffel-Frittata

ZZ Pilz-Kartoffel-Frittata

Für 2 Personen:

4 Eier
125 ml Milch
1 rote Zwiebel
, abgezogen 
300 g Kartoffeln
, gekocht
150 g braune Champignons
, geputzt
1 TL Paprikapulver de la Vera 
(edelsüß u. geräuchert)
schwarz Pfeffer, frisch gemahlen
etwas Petersilie, gewaschen u. gehackt
Salz, Olivenöl

Den Backofen auf 250 °C (Umluft 180° C) vorheizen. Zunächst die Kartoffeln in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Die Champignons und die Zwiebel werden in Scheiben geschnitten. Nun eine beschichtete Pfanne mit etwas Olivenöl erhitzen und sowohl die Zwiebeln als auch die Champignons einige Minuten andünsten, bis die Zwiebeln glasig geworden sind. Dann die Kartoffeln hinzufügen und kurz mit anrösten. Währenddessen in einer kleinen Schale die Milch mit den Eiern gut verquirlen. Die Pilz-Kartoffel-Mischung auf einen Teller geben und beiseite stellen.
Jetzt sollte man entweder eine ofenfeste Pfanne mit Metallgriff oder eine Auflaufform aus Metall verwenden, die man auf die Herdplatte stellen kann. Die Form erst auf dem Herd mit etwas Olivenöl bei mittlerer Stufe erhitzen. Sobald das Öl heiß ist die Eiermilch hineingeben, etwas stocken lassen, dann die Kartoffel-Pilz-Mischung darüber verteilen. Die Hitze reduzieren und mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer kräftig würzen. Dann die Form oder Pfanne für ca. 10-15 Minuten im Ofen fertiggaren. Die Frittata herausnehmen, wenn das Ei vollständig fest ist. Mit gehackter Petersilie bestreut servieren.

Dazu passt: Grüner Blattsalat oder frisches Baguette.

PS: 
Dieses Gericht kann man mit einem Salat oder Baguette als Hauptgericht essen. Die Kartoffeln sättigen schon gut.
Die Frittata kann man auch mit anderem Gemüse zubereiten, schön ist es auch nur mit Zwiebeln und roten Paprikaschoten,
dann hat man eine spanische Tortilla. Wer mag kann auch Chilis hinzufügen oder mit Cayennepfeffer würzen.
Wichtig ist, dass alles noch einmal in den Ofen kommt, da die Oberseite auf dem Herd allein nicht gar wird.
In kleine Würfel geschnitten kann man die Frittata als Vorspeise anbieten.
Kalt schmeckt sie natürlich auch.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Pilz-Kartoffel-Frittata

  1. Das werden wir wohl nächste Woche mal nachkochen. Klingt super lecker! Und so einfach. Und ich kann es mir unheimlich gut kalt zu Salat vorstellen. Das perfekte Sommeressen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s