Marinierte Spitzpaprika

ZZ Marinierte Spitzpaprika

grüne / rote Spitzparika
Knoblauchzehen
Olivenöl

Weißweinessig

Die Spitzpaprika samt Strunk auf dem Grill oder im Backofen grillen bis die Schale schwarz wird und aufplatzt. Dann in eine Schale zum Abkühlen geben. Die Paprika abpellen und in ein Glas oder eine Schale mit Deckel geben. Die Knoblauchzehen abziehen und zu der Paprika durch eine Knoblauchpresse pressen. Olivenöl und Weißweinessig darübergeben. Deckel drauf und im Kühlschrank einige Stunden marinieren.

Dazu: frisches Baguette, gegrillter Auberginen-Dip und andere mediterrane Vorspeisen mit einem Glas Wein.

PS:
Dieses rumänische Gericht gab es in der Mittagspause auf der Arbeit und schmeckte fantastisch! Noch ist es
halbfertig, da ich keine Mengenangaben habe und noch keine Gelegenheit hatte es nachzukochen.
Wer Lust und Laune hat kann es nach eigenem Geschmack versuchen zu zubereiten.
In jedem Fall gibt es ein Update wenn es fertig ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s