Feigen-Aprikosen-Chutney

ZZ Feigen-Aprikosen-Chutney

Für 3 große Marmeladengläser:

400 g frische Feigen
600 g Aprikosen
2 Zwiebeln
, fein gehackt
300 ml Weißweinessig
300 g Rohrzucker
2 EL Meersalz
1 TL Koriandersamen
1 TL Pimentkörner
1 1/2 TL frischen Ingwer, gerieben
1-2 TL Senfpulver

Zuerst die Marmeladengläser mit kochend heißem Wasser abspülen und auf einem sauberen Geschirrhandtuch abtropfen lassen. Ebenso auch die Deckel auf diese Weise reinigen. Dann die Feigen und Aprikosen waschen und fein würfeln. Die Koriandersamen und Pimentkörner in einem Mörser grob stampfen, sodass sie aufbrechen. Nun in einem großen schweren Topf alle Zutaten bis auf das Obst aufkochen und solange köcheln lassen, bis sich der Zucker gelöst hat. Anschließend das Fruchtfleisch hineingeben und weiterkochen lassen bis das Chutney eine zähflüssige Konsistenz bekommt.
Mit einem Trichter in die sauberen Marmeladengläser füllen, verschließen und sofort umgedreht auf ein Geschirrhandtuch stellen. Erst wieder umdrehen, wenn das Chutney vollständig abgekühlt ist. Es sollte bis zum Genießen ein paar Tage durchziehen (mind. 4 Tage).

Dazu: gegrilltes Fleisch, Kartoffeln und ein grüner Salat.

PS:
Ich bin nicht unbedingt der Chutney-Fan, aber dieses ist einfach wunderbar sommerlich fruchtig!
Das Rezept kommt von meiner Mutter und sie wiederum fand es in der Zeitschrift ARDBuffet (8/14).
Sie hat es unverändert nachgekocht und ich muss es hier einfach vorstellen, weil es so lecker ist.
Es hält sich laut Angabe verschlossen, kühl und dunkel etwa 4 Monate im Vorratskeller.
Angebrochene Gläser sollten aber relativ schnell aufgebraucht werden. Es wäre schade es wegen
Schimmel wegschmeißen zu müssen.

Verlinkt mit:
Creadienstag

Advertisements

3 Gedanken zu „Feigen-Aprikosen-Chutney

  1. Ohhh das klingt sehr lecker!
    Schon gespeichert!
    Und sehr schönes Foto!

    Sonnige Grüße
    Katrin von
    liebste-schwester.blogspot.de
    Besuch uns doch mal, wenn du Zeit und Lust hast.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s