Frischkornbrei

ZZ 6-Korn-Brei

Für 3 Personen:

6 EL 6-Korn-Mischung
Wasser zum Einweichen
150-200 ml Sahne
1 1/2 Äpfel
1 1/2 Bananen
(ersatzweise 1-2 EL Honig oder Ahornsirup nach Belieben,
für Kleinkinder reicht die Banane)
1 EL gemahlene Haselnüsse

Die 6-Korn-Mischung in einer Getreidemühle in der Stärke 1-2 (sehr fein) mahlen. Dann in einer größeren flachen Schüssel gleichmäßig verteilen und soviel Wasser dazugeben, dass das Mehl gerade so bedeckt ist. Gut durchrühren. Es darf ruhig ein wenig frisches Wasser draufstehen bleiben. Über Nacht mit einem Deckel zugedeckt einweichen lassen.
Am nächsten Morgen die Äpfel waschen, mit Schale reiben und zusammen mit der Sahne sowie den gemahlenen Haselnusskernen unterrühren. Die Banane in kleine Stücke schneiden und ebenfalls unterheben. Ansonsten nach Belieben mit etwa 1-2 EL flüssigem Honig oder Ahornsirup süßen. Nochmals gut verrühren und sofort servieren.

Dazu: frisches saisonales Obst, getrocknete Früchte, Nüsse, Saft oder Kaffee.

PS:
Dieses Rezept ist ein äußerst gesundes und unkompliziertes vollwertiges Frühstück. Es kommt von meinem Partner, der es seinem Sohn im Alter von 2-3 Jahren sogar jeden Tag zubereitet hat. Ab und zu kommt es immer noch mal zum Frühstück auf den Tisch. Man kann es gut am Abend vorbereiten und am nächsten Morgen muss man nur noch die anderen Zutaten unterrühren. Fertig!

Wer keine Getreidemühle hat nimmt einfach 6 EL gemahlenen Getreideschrot aus dem Bioladen. Die Menge kann man einfach durch 3 teilen und auf die gewünschte Personenzahl umrechnen bzw. grob aufrunden.
Bei Kleinkindern reicht die Banane für die Süße aus!


Verlinkt mit:
Creadienstag
artof66

Advertisements

2 Gedanken zu „Frischkornbrei

  1. Sehr lecker. Hab ich früher auch hergestellt. Im Augenblick brauche ich etwas Warmes in Form von Porridge zu Frühstück.
    Guten Appetit.
    LG
    Che Vaux

  2. Danke che Vaux! Ich kannte es erst gar nicht, ich finde es mal eine schöne Alternative zum Üblichen. Sobald es kalt draußen wird mag ich auch gern was Warmes morgens.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s