Rosmarin-Kartoffeln aus dem Ofen

ZZ Rosmarin-Kartoffeln

Für 4 Personen:

1 kg kleine Kartoffeln
2-3 Rosmarinzweige
Olivenöl
Meersalz

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Die Kartoffeln unter Wasser abschrubben, die Schale dran lassen und halbieren. Nun einen Teil des Backblechs mit Olivenöl beträufeln und mit Meersalz bestreuen. (In diesem Fall kein Backpapier verwenden, sonst bekommen sie nicht diese schöne Kruste.) Dann die Kartoffeln mit der Schnittfläche auf das Blech legen. Die Rosmarinnadeln von den Zweigen zupfen, grob hacken und über die Kartoffeln streuen. Für ca. 40 Minuten im Ofen backen.

Dazu: gegrilltes oder gebratenes Gemüse, Fleisch oder Fisch und ein großer gemischter Salat.

PS:
Diese Beilage ist eine schöne Alternative zu klassischen Bratkartoffeln, wovon ich finde man nie genug haben kann. Ich liebe Pasta und Reis, aber an Bratkartoffeln (egal in welcher Form) kann ich nicht vorbeigehen. Für diese Ofenkartoffeln muss man weiter nichts machen, als den Ofen anzustellen, derweil kann man sich anderen Dingen widmen, wie etwa dem Hauptgericht oder dem Nachtisch. Wer mag gibt noch einige schwarze Oliven, Knoblauchzehen, anderes mediterranes Gemüse oder andere mediterrane Kräuter (Thymian, Oregano) dazu. Es ist kein großes Rezept, doch diese Kartoffeln kommen in regelmäßigen Abständen auf den Tisch, eben weil sie einfach zu zubereiten sind und fantastisch nach Sommer schmecken! Wenn der Frühling kommt sind sie zusammen mit (selbstgemachtem) Kräuterquark ebenfalls nicht zu verachten. Und dann später im Sommer solltet ihr sie unbedingt als Beilage zum Grillabend ausprobieren!

Verlinkt mit:
Creadienstag
artof66

Advertisements

5 Gedanken zu „Rosmarin-Kartoffeln aus dem Ofen

  1. Sieht lecker aus! So ein schönes Foto von den Kartoffeln. Da schmecken die doch noch mal so gut.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s