Spaghetti Bolognese mit Mett

Für 3 Personen:

Olivenöl
300 g Spaghetti
2 Möhren
(fein gewürfelt)
2 Knoblauchzehen
(fein gehackt)
250 g Thüringer Mett (mit Zwiebeln)
2 EL getrocknete italienische Kräutermischung
schwarzer Pfeffer
(frisch gemahlen)
400 g Dosentomaten
2 EL Tomatenmark
2 Prisen Zucker
Salz

geriebener Parmesan (zum Bestreuen)

Die Spaghetti in ausreichend gesalzenem Wasser in 8-10 Minuten al dente kochen. Dann in ein Sieb abgießen. Während die Pasta kocht in einer großen Pfanne etwas Olivenöl bei mittlerer Temperatur erhitzen. Möhren und Knoblauch ca. 2 Minuten darin andünsten. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Nun das Mett in dem restlichen Fett (oder ein wenig neues hinzufügen) bei hoher Hitze scharf anbraten. Dabei das Fleisch mit einem Pfannenwender zerkrümeln. Salzen, pfeffern und die italienischen Kräuter drüberstreuen. Hitze ein wenig reduzieren und die Tomaten, das Tomatenmark, die Möhren und Zucker zufügen. Mit einem Deckel etwa 5-10 Minuten einkochen lassen. Noch einmal abschmecken und gegebenenfalls nachwürzen. Die Pasta zusammen mit der Bolgonese-Soße servieren. Mit Parmesan bestreut genießen.

PS:
Das ist die schnelle Rettung für ein schönes Essen! Wenn der Vorrat gut aufgefüllt ist, das Mett eingefroren im Tiefkühlfach wartet, dann kann man es jederzeit schnell zubereiten und Kinder sowie Erwachsene glücklich machen. Für mehr Personen lassen sich die Mengen entsprechend vervielfachen. Wichtig ist eine gute italienische Kräutermischung, ich habe sie von einem Gewürzhändler vom Markt. Der Vorteil von getrockneten Kräutern ist, dass sie immer zu Hand sind, doch wer frische Kräuter wie Basilikum, Thymian, Rosmarin oder Oregano im Garten oder auf der Fensterbank hat, sollte sie den getrockneten vorziehen. Das gibt einfach mehr Aroma! Im Prinzip ist dieses hier die Basis und diese kann nach Belieben z. B. durch eine Chili oder etwas Speck, anderes Gemüse wie etwa Staudensellerie oder Pilze erweitert werden. Als Ersatz für Mett kann man auch Hackfleisch verwenden, dann allerdings alles etwas kräftiger würzen, da Mett bereits gewürzt ist. Falls mal kein Mett im Haus ist oder ihr Vegetarier seid, könnt ihr diese vegetarische Variante versuchen.

vegetarische Bolognese
Dafür einfach das Mett weglassen, etwas mehr Möhren und Staudensellerie verwenden und sonst ebenso zubereiten.
Eventuell ein bisschen kräftiger würzen, da das Mett bereits gewürzt ist.

Verlinkt mit:
Creadienstag

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s